Dienstag, 15. November 2011

Herbstschön


Nun ist es Herbst. Ganz definitiv – mit Nebel und kühleren Temperaturen. Die letzten Blätter fallen.



mein Stachelbeerbäumchen
Schön an einem typischen November ist, dass man sich nachmittags schon Kerzen anzünden und Weihnachts-Dekohefte durchschmökern kann.



Lisa Wohnen und Dekorieren Nr. 12/2011

Das allerschönste an DIESEM November war das „Wellness“wochenende in Oberstaufen.  Das habe ich von ganz lieben Freunden zum Geburtstag im Mai geschenkt bekommen und natürlich waren sie und der beste Ehemann von allen auch mit dabei!


Den bekam ich vor einem halben Jahr zum Geburtstag
Aus einer Übernachtung wurden zwei, die Zeit war wunderschön und wir haben so viel gelacht! Das Wetter spielte mit, wir konnten durch Oberstaufen bummeln 
Wer Oberstaufen kennt, kennt ihn und seinen Zwilling ;-)


Eines von gefühlt tausenden von hübschen Lädchen


Schaufensterbummel bei herrlichem Wetter
und auch ein neues Paar Schuhe war für mich drin! Das Beste an den Schuhen ist,  dass das Pubertierchen sie „etwas seltsam…“ findet – so muss ich schon nicht bangen, sie bald abtreten zu müssen. ;-)



ich nenne sie meine "Hexenschuhe" 



Unser Zimmer war eine Maisonette, die Aussicht vom Balkon  auf den Park  traumhaft schön und wie es immer ist: die Tage gingen viel zu schnell vorbei.
Die Schlafstätte in der oberen Etage - rate mal, wer sich morgens beim Aufstehen den Kopf gestoßen hat :-(


Blick hinunter - und hey, wir hatten ZWEI Fernseher, einen auf jeder Etage :-D
Sonntag fuhren wir in strahlendem Sonnenschein in Oberstaufen weg. Der Blick war allerdings ein Blick auf Nebel-Seen:  Die Täler waren mit Nebel gefüllt und von oben sah es wunderschön aus! Nicht so schön war, dass wir leider in diesen Nebel hinein fahren mussten. Aber auch das wandelte sich später am Tag zum Vorteil: wir konnten ungeniert auf dem Sofa mittagschlafen, was bei schönem Wetter Verschwendung gewesen wäre. Dabei hatten der beste Ehemann von allen und sein geliebtes Weib allen Grund, müde zu sein. Wer das Oberstaufener Nachtleben kennt,  kann es vielleicht nachfühlen ;-)
eines von gefühlt zuvielen Gläsern Sekt :-/


Auch schön: im Nähforum gab es einen Taschen-Ei-Ei. Diese Tasche habe ich genäht und verschickt:


Das türkisene ist Veloursleder, die Tasche taugt sogar zum Kuscheln ;-)
Leider habe ich (als eine von dreien) noch immer keine Tasche bekommen, obwohl die Näherin schon vor zwei Wochen sagte, sie hätte verschickt. Und seitdem ist sie nicht mehr erreichbar. Schade, aber Patricia aus dem Forum hatte eine schöne Idee, sie nähte und schickte mir ein Trostpflästerchen:




Ein Utensilienbeutelchen. Gefüllt mit Leckereien. Das versöhnt!
Auch an dieser Stelle nochmal einen ganz herzlichen Dank, liebste Patricia!


Für heute soll es das gewesen sein. Hab einen schönen Tag, genieße das Leben und vergiss nicht, ausreichend viel zu trinken. 


Grüßle und Auf Wiederlesen
Elvira

1 Kommentar:

  1. Die Stiefelchen sind klasse! Und das Bild auch.

    Deine Nanny Ogg ;-)

    AntwortenLöschen