Mittwoch, 14. März 2012

Wenn im Leben einer Frau eine große, schwer wiegende Veränderungen auftreten, wie beispielsweise ein neuer Arbeitsplatz oder die Trennung vom Partner oder dergleichen, hat sie das Bedürfnis, dem neuen Lebensabschnitt auch mit ihrer Frisur Ausdruck zu verleihen. In kurz gesagt: anderes Leben - andere Frisur.

Mir hat mal jemand gesagt, ich wäre "gar keine richtige Frau" (und wehe dem, das war nicht nett gemeint!!!).
Heute fiel mir das ein, weil ich zwar weder einen neuen Arbeitsplatz noch keinen Partner mehr habe, auch sonst hat sich im Grunde nichts verändert. Außer eben meiner Frisur. :-)

So sah ich bis ca. 13 Uhr aus

>click< für das Nachher-Foto
Grüßle und Auf Wiederlesen
Elvira

Kommentare:

  1. Mei, das wird ja immer kürzer! Steht dir aber gut!

    AntwortenLöschen
  2. Die neue Frisur sieht spitze aus. Gefällt mir Super gut. Hoffe du fühlst dich auch wohl.

    LG Katrin

    AntwortenLöschen